Geschichte

Moin, moin!

Im Jahr 1988, die Luhdorfer Sporthalle wurde gerade gebaut, beschlossen die Verantwortlichen der Jugendfußballabteilungen aus Borstel und Luhdorf, ihre sportliche Zukunft in einer Jugendspielgemeinschaft zu festigen. Das diese Entscheidung richtig war, zeigen die Erfolge auf Kreis-, Bezirks- und Landesebene vieler Mannschaften aus der JSG in den letzten 25 Jahren.

Im Landkreis Harburg und Lüneburg wurde von vielen Vereinen die erfolgreiche Arbeit der JSG Borstel-Luhdorf beachtet und teilweise wurden ebenfalls Jugendspielgemeinschaften gegründet.

Das auch über die Kreisstadt Winsen hinaus die JSG Beachtung fand, zeigt sich an den Einladungen zu großen nationalen und internationalen Turnieren.

Einige Spieler der JSG haben in den letzten Jahren ihren sportlichen Weg in die Jugendabteilungen der Profivereine Bremen, HSV und St. Pauli sowie in die Oberliga Hamburg geschafft. Gern haben auch immer die Vereine aus Lüneburg, wegen der guten fußballerischen Ausbildung in unserer JSG, auf unsere Jugendspieler zurückgegriffen.

Im Jahr 2010 wurde die JSG Borstel-Luhdorf aufgelöst und der JFV Borstel-Luhdorf gegründet. Dadurch wird eine noch effektivere Ausbildung bis zur Landesliga und darüber hinaus möglich.