Aktivitäten

Trainingslager

Trainingslager vom 23.8. – 26.8.2012 in Sankt Peter Ording in Vorbereitung !

 

______________________________________________________________

Trainingslager vom 13.4. – 15.4.2012 in Sankt Peter Ording…

Vom 13.4. – 15.4.2012 waren wir im Trainingslager in Sankt Peter Ording. Wir machten uns mit insgesamt 29 Leuten, darunter auch unsere U12, auf die Reise an die Nordsee. Freitag gegen 14.00 Uhr ging es mit 3 Bussen und 1 PKW los ins Trainingswochenende. Nach beziehen unserer Zimmer, ging es auch gleich zur ersten Einheit, die allerdings nur mit Ball absolviert wurde. Nach dem Abendessen war Freizeit angesagt und wir Trainer gingen das Wochenende durch. Am nächsten Morgen war um 7.30 Uhr Wecken und um 8.00 Uhr ging es zum Strandlauf. Anschließend stärkten wir uns bei einem ordentlichen, ausgewogenem Frühstück und um 10.00 Uhr stand eine zweistündige Einheit auf dem Programm. Nach einem Ausdauertest kamen dann die spielerischen und taktischen Übungen. Die Jungs zogen super mit und schnell gingen die 2 Stunden vorbei. Nun ging es zum Mittagessen. Auch hier wurden wir nicht enttäuscht und das Essen war super. Anschließend ging es noch mit einem Bus zum Einkauf, da die Jungs Wünsche hatten und abends noch eine kleine Pokerrunde auf dem Programm stand. Um 14.15 Uhr startete die zweite Einheit. Auch hier standen taktische Übungen auf dem Programm und das obligatorische Passspiel. Zum Ende der Einheit übten wir noch einige Standards und um 16.15 Uhr war Ende und Freizeit. Um 18.30 Uhr hatten wir Grillen bestellt und die Jungs waren begeistert. Jeder wurde satt und wir hatten einen schönen Abend, der später mit einer großen Pokerrunde abgeschlossen wurde. Am Sonntag Morgen war dann um 8.00 Uhr Wecken, anschließend ging es zum Frühstück und danach war Zimmerreinigen angesagt. Um 11.00 Uhr ging es dann, mit lauter Musik in den Bussen, Richtung Hamburg. Unterwegs wartete dann für die U12 und für uns jeweils noch ein Testspiel bei der Geest 05. Der Verein aus Schleswig Holstein hatte etwas zum Grillen gemacht, Kuchen und Brezel standen zum Verkauf und wir nutzten gerne dieses Angebot. Unsere U12 verlor das Testspiel nach einer 1:0 Führung noch mit 1:3. Den Jungs war klar anzusehen, dass das Trainingswochenende ordentlich geschlaucht hatte. Anschließend spielten wir gegen die U17 von der Geest 05. Wir selbst konnten nur mit 11 Spielern antreten, und zum Glück hielten alle Spieler durch. Wir hatten von der ersten Minute Spaß und zeigten tatsächlich nochmals ordentlichen Tempofußball. Wir besiegten die Geest 05 mit 9:1 Toren und hatten mit diesem Spiel einen schönen Abschluß vom Trainingslager. Alle haben sich toll präsentiert und alle haben sich benommen, so dass wir uns auf das kommende Trainingslager vom 23.8. – 26.8.2012 freuen. Wir hoffen, dass wir uns dann mit der kompletten Mannschaft auf die kommende Saison vorbereiten können. Ob für die Bezirksliga oder sogar für die Landesliga, wird sich zeigen ! In diesem Sinne…

______________________________________________________________________

 

Trainingswochenende vom 13.8. – 14.8.2011

 

 

 

 

 

Unser Trainingslager am Wochenende war wieder mal super. Am Samstag wurde ein Ausdauertest gemacht, danach viele Spielformen geübt. Nach 4 Stunden Training machten wir den Grill an und anschließend schauten wir im Clubraum gemeinsam mit unserer U12 und einigen Herrenspielern Bundesliga. Es war ein gelungener erster Tag. Am Sonntag ging es um 10.00 Uhr weiter. Heute stand Koordination mit und ohne Ball und Technik auf dem Programm. Anschließend gingen wir mit den Jungs an die Taktiktafel und erläuterten der Mannschaft das System, dass wir gegen unseren Vorbereitungsgegner TV Welle im Anschluß spielen wollten. Das Ergebnis war für uns zweitrangig, da wir schauten wollten, ob die Mannschaft nach anstrengenden 2 Tagen noch Gas geben und den eigenen Schweinehund überwinden kann. Das Spiel endete 2:2. Unsere Mannschaft präsentierte sich technisch stark und ließ den Ball gut laufen. Natürlich waren auch einige Szenen da, die nicht gut aussahen, aber hier werden wir dran arbeiten…

______________________________________________________________________

 

 

 

 

Trainingslager in Sankt Peter Ording

 

 

Wir sind wieder zurück. Am vergangenen Wochenende starteten wir Freitag Nachmittag Richtung Sankt Peter Ording. Nach 2 1/2 Stunden, mit etlichen Staus, kamen wir bei unserer Unterkunft an. Hier gab es alles, was man zum Training braucht. Unterkünfte einfach toll, Essen super und die Stimmung innerhalb der Mannschaft einfach SPITZE. Die Truppe strahlte eine Harmonie aus, die wir Trainer schon sehr lange nicht mehr gesehen und gespürt haben. Am Freitag ging es abends in die Mensa, wo es phantastisches Abendessen gab. Nachdem unsere Nachzügler dann auch endlich in der Unterkunft ankamen, ging es zum Strandlauf. Die Jungs hatten richtig Spaß. Anschließend war Freizeit angesagt. Der Samstag begann ebenfalls mit einem Strandlauf, gefolgt von einem ausgiebigen Frühstück. Dann warteten 2 1/2 Stunden Training auf die Jungs, die wir mit Standards überwiegend genutzt haben. Anschließend ging es nach einer ordentlichen Dusche Richtung Sankt Peter. Dort gab es Mittagessen und etwas Freizeit. Am Nachmittag fuhren wir mit den Bussen zum Strand und hier spielten wir ein Turnier am Nordseestrand. Abends wartete ein Grillabend auf uns. Direkt an unserem Haus wurde alles geliefert, was man zum Grillen braucht. Nein, es war sogar mehr, denn wir gaben sogar noch Grillgut zurück, obwohl wir alle einen großen Hunger hatten. Abends wurde dann noch der Ball raus geholt, es wurden Karten gespielt oder sich einfach an den Bundesliagergebnissen erfreut. Am nächsten Morgen frühstückten wir wieder ausgiebig und danach wurde die Unterkunft sauber gemacht und dann ging es Richtung Luhdorf. Auf der Rückfahrt wartete noch ein Testspiel auf uns, dass wir gegen die U17 von Geest 05 mit 7:0 gewannen. Zum Abschluß ging es mit der ganzen Meute noch zu Mc Donald und gegen 17.30 Uhr endete ein tolles Wochenende…

______________________________________________________________________

 

 

 

Trainingswochenende vom 5.8. – 9.8.2010

 

 

Die vergangene Woche hatte es in sich. Am Donnerstag spielten wir in Neu Wulmstorf erstmals mit unserer neuen Mannschaft. Viele Spieler hatten am Donnerstag zum ersten Mal nach 5 Wochen Pause den Ball am Fuß. Wir verloren dieses Spiel zwar mit 1:2, aber spielerisch waren wir schon sehr gut, obwohl viele Spieler auf ungewohnten Positionen spielten. Bis zum 16er war das Spiel unserer Mannschaft schön anzusehen. Am Freitag folgten dann 2 Stunden Training und am Samstag standen gleich 5 Stunden auf dem Programm. Es wurde viel im Ausdauerbereich und an der Technik gearbeitet und die ersten Standards kurz angerissen. Diese Übungen werden jetzt im Trainingslager in Sankt Peter Ording verstärkt geübt. Mit schweren Beinen grillten wir zum Abschluß dieser schwierigen Trainingseinheit. Am folgenden Sonntag traten wir dann beim Hohnstorfer Turnier an. Man merkte unseren Spielern die harten 3 Tage an. Spielerisch klappte es wieder sehr gut, aber die Spritzigkeit fehlte, verständlicherweise. Wir verloren zwar kein Spiel, aber am Ende stand nur der 7. Platz fest. Wir hatten nur 1 Gegentor zugelassen, allerdings auch nur 3 geschossen. Dies ist aber an unseren 3 Tagen festzumachen. Für die Jungs war dies für die weitere Saison zwar anstrengend, aber wir werden pünktlich zum ersten Pflichtspiel fit und taktisch gut aufgestellt sein. Die harte Woche endete gestern Abend mit dem Spiel gegen die U17 von TV Gellersen/Lüneburg. Wir siegten mit 2:1 Toren. Ein großes Kompliment an alle Spieler, die nach 4 sehr anstrengenden Tagen noch so ein Tempo hinlegen konnten. Die Mannschaft aus Gellersen war uns körperlich total überlegen, aber wir spielten den Gegner teilweise an die Wand. Bahran und Mika trafen für uns und die Mannschaft konnte die letzten 20 Minuten sogar noch Pressing spielen, was die Trainer nicht für möglich hielten. Die letzten 5 Tage waren für die Mannschaft und für die Trainer sehr hilfreich, da sich so langsam aber sicher die Positionen für die einzelnen Spieler heraus kristallisieren lassen. Mit diesem Willen werden wir gut gerüstet in die Liga gehen. Die Spritzigkeit und Standards werden beim Trainingslager an der Nordsee gefestigt und dann kann es gerne losgehen…